Inspirationen sind essentiell, wenn man in unserer Branche Dinge bewegen oder Neues entwickeln will. Darum haben wir auch dieses Jahr wieder nach Themen gesucht, die in Zukunft relevant sein werden. Unsere TULP talks 2017 drehten sich um die Themen Wissen, Nachhaltigkeit und Scheitern.

Mit der gestrigen FCKP Night ging unsere TULPtalk Reihe für dieses Jahr zu Ende.

Scheitern als effektiver Lernprozess –  was in den USA längst zur Unternehmenskultur gehört, ist hierzulande immer noch mit Scham oder gar Schande behaftet. Zu Unrecht! Dass in der Erfahrung des Scheiterns nicht nur eine immense Chance, sondern auch ein äußerst großer Unterhaltungsfaktor liegt, haben unsere Speaker gestern eindrucksvoll bewiesen.

An dieser Stelle gilt unser herzlicher Dank Volker Bienert, Business- und Karrierecoach, der uns erklärt hat, dass es vor allem darauf ankommt, richtig zu scheitern: Mit Eigenverantwortung, Akzeptanz und Lösungsorientierung; kurz: Mit einer gehörigen Portion Resilienz.
Unser Dank geht auch an die mutigen Freiwilligen, die sich bereit erklärt haben, von ihren eigenen Erlebnissen und Erfahrungen zu berichten!

Wer jetzt noch nicht genug von spannenden Momenten des Scheiterns hat, dem legen wir eins unserer Lieblings-Internetfundstücke ans Herz:
Das Das Museum des Scheiterns vom Kabarettisten Nico Semsrott.

Wir hoffen, dass unsere Themen Sie in diesem Jahr inspiriert haben und sie mit uns Ihren Horizont erweitern konnten.

Hier gibt es die letzten TULP talks als Videos:

 

X