last post next post

Presseevent Lab Campus

Der Event

München hat bald ein eigenes Silicon Valley

Am Münchner Flughafen entsteht in den kommenden Jahren der LabCampus: ein unternehmens- und branchenübergreifendes Ideenzentrum. Manch einer nennt es das „Silicon Valley im Erdinger Moos“. Das visionäre Projekt bringt Firmen und Wissensträger, Start-ups und Global Player, Kreative und Investoren zusammen. Und das an einem pulsierenden internationalen Verkehrsknoten. Es entsteht ein Ort, an dem der Austausch und das Vernetzen von Wissen, das gemeinsame Schaffen von Innovationen, gelebt werden kann.

Für den Kick-off Presse Event inszeniert TULP zusammen mit WBLT, Atelier Dammböck und der Pixelschickeria eine Frachthalle am Münchner Flughafen. Die multimediale Eventarchitektur macht aus der visionären Idee ein konkretes, begehbares Raumerlebnis. Die Zukunftsidee wird schon mal für einen Tag Realität.

Beginnend beim Check-in im Münchner Flughafen. Die geladenen Gäste werden von einem Bus abgeholt und zur Frachthalle gefahren. Angekommen, gehen sie durch einen mit Licht durchfluteten Tunnel – eine Art Schleuse, die in die Welt des LabCampus führt. Die Gäste nehmen vor der dreidimensionalen Bühne Platz. Hochkarätige Redner versetzen das Publikum mit ihren Visionen in die Zukunft. Unterstützt durch die dreidimensionale, multimediale Bühne, die das LabCampus bebildert. Anschließend der Empfang mit Flying Buffet in inszenierter Umgebung. Architektonische und multimedial bespielte Themenwelten machen die zukünftigen Aspekte des LabCampus interaktiv erlebbar: schicke Baars, Workspaces, angedeutete Lofts. Auch kann ein in Szene gesetztes Modell des LabCampus begutachtet werden.

Neben dem Presseevent nutzte der Flughafen München die inszenierte Frachthalle, um die LabCampus Mitarbeiter auf ihre kommenden Aufgaben einzustimmen.