USE THE FORCE, BOSCH!

Ein Raum – viele Geschichten

Stellen Sie sich vor, Sie hätten einen Raum, in dem Ihre Produkte nicht nur präsentiert, sondern erlebbar gemacht würden! Stellen Sie sich vor, Sie könnten diesen Raum steuern, sodass Ihre Produkte in den unterschiedlichsten Szenarien erlebt werden können. Wie würde dieser Raum aussehen? Was würde er ausstrahlen? Und vor allem – wie würden Sie ihn nutzen?

Im Customer Experience Center sollen Kunden die Sicherheitssysteme von BOSCH nicht nur theoretisch erklärt bekommen, sondern die Konzepte, deren Vernetzung und die dahinter liegende Technik selbst erleben – und vor allem steuern! – können. All das an einem einzigen Ort.

DER RAUM ALS KOMMUNIKATOR

Die hochtechnisierten Produkte und Sicherheitslösungen von BOSCH haben wir in einen futuristischen Raum eingebettet, der weit mehr ist, als nur Kulisse für Produktpräsentationen. Wir haben den Raum an sich zum Kommunikationstool gemacht.

Augmented Reality Modelle machen die Szenarien in Echtzeit erlebbar, durch ausgeklügelte Technik lassen sich Licht, Bildschirme und Präsentationen von jedem Punkt im Raum aus mit Tabletts steuern. Damit kommuniziert der Raum mit sich selbst und mit den Menschen, die sich in ihm befinden.

BOSCH_Ablauf_01-min

Echte sicherheitsrelevante Szenarien, zum Beispiel für Flughäfen, Fußballstadien oder ganze Städte werden am dreidimensionalen Modelltisch simuliert – Augmented Reality at it’s best.

 

BOSCH_Ablauf_04-min-1

Dabei darf die Haptik natürlich nicht auf der Strecke bleiben. Digital und Analog werden hier einander ergänzend eingesetzt.

BOSCH_Ablauf_02-min
BOSCH_Ablauf_03-min

Kunden sollen die Sicherheitssysteme von BOSCH nicht nur theoretisch erklärt bekommen, sondern die Konzepte, deren Vernetzung und die dahinter liegende Technik erleben und erfahren können.

BOSCH_Ablauf_07-min
BOSCH_Ablauf_05-min
BOSCH_Ablauf_07_02-min

Verschiedene Sicherheitsprodukte wie Kameras oder Wärmebildaufnahmen können gleich vor Ort ausprobiert werden.

BOSCH_Ablauf_07_03-min
BOSCH_Ablauf_08-min

Sicherheitsrelevante Szenarien können am Kontrollpult simuliert, gesteuert und beobachtet werden.

BOSCH_Ablauf_09-min
BOSCH_Ablauf_12-min

Auch im Meetingbereich kommen mehrere Produkte zum Einsatz. Dort gibt es Kameras und Conferencetools für Besprechungen. Der Bildschirm fungiert als großes Smartboard für Produktpräsentationen und ist zugleich die Schaltzentrale für alle im Raum verteilten Produktanwendungen und -Szenarien.

BOSCH_Ablauf_11-min
BOSCH_Ablauf_13-min
X